Unternehmensbewertungen aus verschiedenen Anlässen
als neutraler Gutacher, als Berater oder als Vermittler. 

Unternehmensbewertungen können


auf Grund gesetzlicher Vorschriften


auf vertraglicher Grundlage


oder aus sonstigen Gründen

erforderlich werden.

Unternehmensbewertungen auf Grund gesetzlicher Vorschriften ergeben sich insbesondere aus aktienrechtlichen Regelungen sowie im Rahmen des Umwandlungsgesetzes. Betroffen sind hierbei etwa der Abschluss von Unternehmensverträgen bzw. die Ermittlung von Barabfindungen oder von Umtauschverhältnissen bei Verschmelzungen. 

Bewertungen auf vertraglicher Grundlage erfolgen insbesondere beim Eintritt und Austritt von Gesellschaftern aus einer Personengesellschaft, bei Erbauseinandersetzungen sowie bei Abfindungsfällen im Familienrecht.  

Sonstige Gründe für Unternehmensbewertungen ergeben sich vor dem Hintergrund des Kaufs oder Verkaufs von Unternehmen und Unternehmensteilen, Fusionen sowie der Zuführung von Eigen- oder Fremdkapital oder bei Sacheinlagen im Rahmen von Kapitalerhöhungen.

Unternehmensbewertungen werden von uns in der Funktion als


neutraler Gutachter


als Berater


oder als Schiedsgutachter bzw. Vermittler

erstellt. 

Als neutraler Gutacher werden wir als Sachverständiger tätig, der mit nachvollziehbarer Methodik einen objektivierten, von den individuellen Wertvorstellungen betroffener Parteien unabhängigen Wert des Unternehmens ermittelt. 

In der Beratungsfunktion wird ein subjektiver Entscheidungswert ermittelt, der unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten und Planungen die Wertober- bzw. Wertuntergrenze bei einem Unternehmenskauf oder -verkauf darstellt. 

In der Schiedsgutachter- bzw. Vermittlerfunktion wird unter Berücksichtigung der verschiedenen subjektiven Wertvorstellungen der Parteien ein Einigungswert vorgeschlagen. 

Die Ermittlung des Unternehmenswertes erfolgt nach den Standards des Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW S1) und erfolgt in der Regel auf Basis des Ertragswert- oder des Discounted Cash Flow (DCF) - Verfahrens. Diese kommen vom Grundsatz her auch bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen zur Anwendung. 

Unterstützt werden wir bei der Unternehmensbewertung durch entsprechende Berechnungsprogramme der DATEV, die wir dabei anwenden.