Infothek

Zurück zur Übersicht
Steuern / Sonstige 
Mittwoch, 12.09.2018

Gesetzliche Neuregelung im September 2018: neues Abgasprüfverfahren

Für die Erstzulassung von Kraftfahrzeugen gilt ein neues Abgasprüfverfahren. Dieses könnte in vielen Fällen auch die Kfz-Steuer erhöhen.

Ab dem 01.09.2018 werden neu zugelassene Pkw mit dem neuen Verfahren WLTP (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicels Test Procedure – weltweit einheitliches Leichtfahrzeuge-Testverfahren) auf ihre Abgaswerte überprüft. Zwar ändert sich an der Berechnung der Kfz-Steuer grundsätzlich nichts – sie richtet sich weiter nach dem CO2-Prüfwert und Hubraum. Da jedoch das neue WLTP-Verfahren in der Regel höhere CO2-Werte liefert, kann sich in vielen Fällen auch die Kfz-Steuer erhöhen.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.